Zurück zu allen Veranstaltungen

Passagen – eine Zusammenarbeit mit Treff.Kultur

  • Campus Brugg-Windisch, Studiensaal A Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch Switzerland (Karte)

«Passe-âge»: Jens Steiner / Kathy Zarnegin

 Jens Steiner. Foto: Marc Welti.

Jens Steiner. Foto: Marc Welti.

Eine wichtige Passage ist der Übergang von der Jugend zum Erwachsenenalter, Passagen verschiedener Art gibt es aber auch in einem literarischen Text in Bezug auf Sprache und Inhalt: Zeiten und Orte von Übergängen, Auseinandersetzung mit Randgebieten. Jens Steiner und Kathy Zarnegin stellen in dieser Erkundungstour in der Form eines Werkstattgesprächs ihre neuesten Romane vor. In «Chaya» (Weissbooks) schildert die aus dem Iran stammende, heute in Basel lebende Psychoanalytikerin und Schriftstellerin Kathy Zarnegin von der plötzlichen Versetzung einer jungen Frau in einen anderen Sprach- und Kulturkreis und von der Findung einer eigenen Sprache; «Mein Leben als Hoffnungsträger» (Arche) von Jens Steiner setzt sich mit den Lebensentwürfen junger Menschen auseinander: Humorvoll und mit scharfer Beobachtungsgabe zeichnet der Träger des Schweizer Buchpreises 2013 ein Panorama der Generation Y, die hinter den eigenen Erwartungen und denen der Eltern zu bleiben scheint. Durch den Abend führt Bettina Spoerri.

Eine Kooperation von Treff.Kultur der Fachhochschule Nordwestschweiz mit dem Literaturhaus, in Zusammenarbeit mit Studierenden der Pädagogischen Hochschule FHNW.

Eintritt frei / Kollekte.

Frühere Veranstaltung: 19. November
Sofalesung mit Julia Weber: «Immer ist alles schön»
Spätere Veranstaltung: 7. Dezember
Alain Claude Sulzer «Die Jugend ist ein fremdes Land»