Zurück zu allen Veranstaltungen

«Schlaflos brennen die Wörter»: Die Reformation

  • Aargauer Literaturhaus Bleicherain 7 5600 Lenzburg Schweiz (Karte)

«Schlaflos brennen die Wörter»: Die Reformation

 
Reformation Buchpublikation.jpg
 

Was geschah vor 500 Jahren in der Zeit der Reformation im Aargau? Welche Wirkungen waren damals und sind heute (noch) spürbar? 14 Schweizer Autor/innen haben Menschen und Schicksale im von der Reformation aufgewühlten Aargau recherchiert und in eigenen Texten literarisch verarbeitet. Daraus ist der von der Reformierten Landeskirche publizierte Sammelband «Schlaflos brennen die Wörter» entstanden (TVZ 2018), mit Geschichten, Reflektionen, Gedichten und einem Theaterstück. An der Vernissage treten auf: Sibylle Ciarloni, Martin R. Dean, Max Dohner, Urs Faes, Markus Kirchhofer, Ulrich Knellwolf, Klaus Merz, Barbara Schibli, Margrit Schriber, Claudia Storz. Grussworte: Christoph Weber-Berg (Kirchenratspräsident), Moderation: Frank Worbs.

Eine Kooperation mit der Reformierten Landeskirche Aargau (www.ref-ag.ch)


Eintritt: Frei/Kollekte