Zurück zu allen Veranstaltungen

Abenteuer auf See: Jack Küpfer übersetzen

  • Aargauer Literaturhaus Bleicherain 7 5600 Lenzburg Schweiz (Karte)

Abenteuer auf See: Jack Küpfer übersetzen

 
 Jack Küpfer, Sabine Müller, Holger Fock, Fotos: zVg

Jack Küpfer, Sabine Müller, Holger Fock, Fotos: zVg

 

Seminar für literarisches Übersetzen 2018: Erstes Werkstattgespräch

Das Übersetzerpaar Holger Fock und Sabine Müller, 2011 mit dem Eugen-Helmlé-Preis ausgezeichnet, übersetzt Belletristik und Wissenschaft aus dem Französischen ins Deutsche. Jack Küpfer, 1966 in Moudon geboren, fuhr zur See, arbeitete als Maurer und Journalist, wurde Drucker und Schriftsteller. «Black Whidah» (Bilger 2017) schildert die Abenteuer des Seefahrers Gwen Gordon auf dem Sklavenschiff Antares Anfang des 19. Jahrhunderts. Sabine Müller und Holger Fock unterhalten sich mit Jack Küpfer über die Herausforderungen der Übertragung seines Romans, der mit dem Prix Littéraire SPG für das beste Debüt ausgezeichnet wurde.


Eintritt: Fr. 20.-/18.-

Frühere Veranstaltung: 12. April
Ernst Halter: «Mermaid»
Spätere Veranstaltung: 15. April
Karin Krieger: Übersetzerin von Elena Ferrante