Zurück zu allen Veranstaltungen

Neue Prosatexte von Viola Rohner und Rolf Hermann

  • Aargauer Literaturhaus 7 Bleicherain Lenzburg, AG, 5600 Switzerland (Karte)

Neue Prosatexte von Viola Rohner und Rolf Hermann

 Rolf Hermann (Foto: Elisabeth Vick); Viola Rohner (Foto: Isabella Borel)

Rolf Hermann (Foto: Elisabeth Vick); Viola Rohner (Foto: Isabella Borel)

In ihren neuen Prosatexten erzählen die Schweizer Autoren Rolf Hermann und Viola Rohner von stillen Sehnsüchten, Tragödien im Alltag und plötzlichen Wendungen – mit Feingespür für Zwischentöne und das Verborgene hinter dem Sichtbaren. Aus seiner Erinnerung entfaltet Rolf Hermann in «Flüchtiges Zuhause» (Rotpunktverlag) die Lebenswelt in einem Bergdorf, wo grosse Veränderungen nicht nur Aufbruch, sondern vielmehr Abschied bedeuten. Die Protagonistinnen im Erzählband «42 Grad» (Lenos) von Viola Rohner ihrerseits machen Erfahrungen, die sie aus ihrem gewohnten Leben herausreissen. Dabei gerät auch das Schreiben in den Fokus: Kann es Halt geben, wenn alles ins Wanken gerät? Moderation: Gabriela Stöckli (Literaturwissenschaftlerin).

Eintritt: Fr. 20.-/18.-

Frühere Veranstaltung: 23. November
Frank Wedekind – der leidende Provokateur
Spätere Veranstaltung: 30. November
Textstatt – die Schlusslesung