Das Aargauer Literaturhaus

 

DAS PROFIL DES HAUSES

Ein Ort fürs Wort, ein Treffpunkt für Lesende und Schreibende, ein gastliches Haus für Literatur und Menschen, die ihr zugewandt sind: Das ist das Aargauer Literaturhaus. Mit einem eigenständigen, national wie international besetzten Veranstaltungsprogramm engagiert sich die Institution seit 2004 für die Vermittlung von Literatur.

Zugleich versteht sich das Haus auch als Ort der Produktion und Reflexion: In professionell geleiteten Werkstätten fördert das Aargauer Literaturhaus das literarische Schreiben für Erwachsene, Jugendliche und Kinder sowie das engagierte und kritische Lesen. Die junge Autor/innengruppe Jung im ALL arbeitet zudem eng mit dem Literaturhaus zusammen. Regelmässig finden im Literaturhaus Reflexionsveranstaltungen und Retraiten von Kulturschaffenden und Literaturexpert/innen statt.

Darüber hinaus hat drei Mal pro Jahr ein/e Gast-Autor/in von internationalem Renommee die Gelegenheit, das «Atelier Müllerhaus» während drei Monaten als Schreib- und Lebensort zu nutzen. Unsere letzten Gäste waren u.a.: Felicitas Hoppe, Marcel Beyer, Cécile Wajsbrot, Olga Grjasnowa, Marion Poschmann, Kurt Drawert, Julya Rabinowich; von April bis Juni 2016 ist die deutsche Autorin Silke Scheuermann unsere Residenzautorin.

 

 

 

Unser vielseitiges Programm präsentiert diesen Frühling/Sommer der laufenden, elften Literaturhaus-Saison Auftritte von Autor/innen und Künstler/innen wie Monique Schwitter, Dana Grigorcea, Tim Krohn, Pedro Lenz, Rolf Lappert, Markus Kirchhofer, Noëmi Lerch, Bettina Wohlfender, Catalin Dorian Florescu, u.v.a.m. Je ein Abend ist dem Ausnahme-(Film-)Autor Peter Liechti und - anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Bewegung - der DADA-Künstlerin Emmy (Ball-)Hennings gewidmet. Programmdetails werden laufend aktuell aufgeschaltet.

Reservation/Vorverkauf für alle Veranstaltungen im Haus, wenn nicht anders vermerkt: info (at) otzbooks.ch (beachten Sie die Anmeldekonditionen zu einzelnen Veranstaltungen, insbesondere, wenn sie ausser Haus stattfinden). Reservierte Tickets müssen bis spätestens 15 Minuten vor Beginn abgeholt werden; dann gehen sie in den freien Verkauf.

 

Informationen per Newsletter und/oder Briefpost über die Aktivitäten des Literaturhauses können Sie hier bestellen.

Sichern Sie sich Ihren Platz mit einem Literaturhaus-Generalabonnement; das bedeutet für Sie ein Jahr lang Gratiseintritt zu allen Literaturhaus-internen Veranstaltungen. Und für uns eine wertvolle Unterstützung. Neu gibt es auch ein Duo- oder Halbtaxabo des Literaturhauses: Mit dem Duo-Abonnement können Sie jeweils eine Begleitperson Ihrer Wahl zu den Veranstaltungen mitnehmen (für Fr. 450.-); mit dem Halbtax zahlen Sie mit dem jährlichen Grundbetrag von Fr. 70.- bei jeder Veranstaltung nurmehr die Hälfte des Eintrittspreises, was sich schnell lohnt. Und Sie können auch Gutscheine bzw. Abonnements verschenken. 

Aktuell

Schreibwerkstatt für Erwachsene

Mit Aufzeichnungen experimentieren - jetzt anmelden!
Sie schreiben gerne, sind experimentierfreudig und auf der Suche nach neuen Inputs, wie Sie beim Aufzeichnen von Beobachtungen und Erinnerungen vorgehen können. Leitung: Jolanda Piniel. Termin: 29. Mai, 10.15–17.15h. Informationen und Anmeldung.

3. Lesung Leseplatz 12. Mai

Neu gibt es eine dritte Lesung, nachmittags 13.30-14.30 Uhr

Die Autorin Claudia de Weck erzählt und zeichnet mit Witz und schwungvollem Strich: Es entstehen lebendige Bilder und spannende Geschichten u.a. von Jakob, dem Krokodil, das vierzig Jahre bei einer Menschenfamilie lebte. Verrückt, aber wahr! Oder von Lilli, dem Angsthasenhund, der es am Schluss mit einem ganzen Zoo aufnimmt. Für ganz Mutige zum Mitzeichnen.

Anmeldung nur hier: barbara.hediger@ich-will-keinen-spamlenzburg.ch bzw. Tel. 062 891 40 41.

Textstatt 2016

Die Schreibwerkstatt für talentierte Schreibende zwischen 17 und 25 Jahren im Herbst/Winter 2016. Leitung: Renata Burckhardt und Igor Bauersima. Information und Anmeldung.

Freiwillige gesucht

Wir suchen stets Freiwillige für die Mitbetreuuung unserer Autoren-Lesungen und Veranstaltungen - melden Sie sich einfach per Mail an spoerri (at) aargauer-literaturhaus.ch für Details. Sie erhalten einen Blick hinter die Kulissen des Literaturhauses, jeweils einen Literaturhaus-Gutschein und eine schriftliche Bestätigung Ihrer Mithilfe.

Texte unserer Atelier-Gäste

Hier sehr lesenswerte Texte von unseren Atelier Müllerhaus-Residenzgästen Marion Poschmann, Felicitas HoppeMarcel Beyer, Ron Winkler und Kurt Drawert zu ihren Atelieraufenthalten.

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print