Das Aargauer Literaturhaus

 

Das Profil des Hauses

Ein Ort fürs Wort, ein Treffpunkt für Lesende und Schreibende, ein gastliches Haus für Literatur und Menschen, die ihr zugewandt sind: Das ist das Aargauer Literaturhaus. Mit einem eigenständigen, national wie international besetzten Veranstaltungsprogramm engagiert sich die Institution seit 2004 für die Vermittlung von Literatur.

Zugleich versteht sich das Haus auch als Ort der Produktion und Reflexion: In professionell geleiteten Werkstätten fördert das Aargauer Literaturhaus das literarische Schreiben für Erwachsene, Jugendliche und Kinder sowie das engagierte und kritische Lesen. Die junge Autor/innengruppe Jung im ALL arbeitet zudem eng mit dem Literaturhaus zusammen. Regelmässig finden im Literaturhaus Reflexionsveranstaltung und Retraiten von Kulturschaffenden und Literaturexpert/innen statt.

Darüber hinaus hat drei Mal pro Jahr eine Gast-Autorin oder ein Gast-Autor von internationalem Renommee die Gelegenheit, das «Atelier Müllerhaus» während drei Monaten als Schreib- und Lebensort zu nutzen. Unsere letzten Gäste waren: Felicitas Hoppe, Marcel Beyer, Cécile Wajsbrot, Olga Grjasnowa, Marion Poschmann. Von April bis Ende Juni 2015 ist der deutsche Schriftsteller Ron Winkler bei uns zu Gast.

 

 

 

 

Unser vielseitiges Programm präsentiert auch in der zweiten Saisonhälfte unserer zehnten Literaturhaus-Saison Texte von Autor/innen wie Gertrud Leutenegger, Alain Claude Sulzer, Alex Capus, Angelika Overath, Ron Winkler, Marion Poschmann, Gerhard Meister, Lukas Hartmann, Hanna Johansen, Reto Hänny u.v.a.m. Vgl. unseren Kultur-Veranstaltungskalender.

Reservation/Vorverkauf für alle Veranstaltungen im Haus: info (at) otzbooks.ch (beachten Sie die speziellen Informationen/Anmeldekonditionen zu den Veranstaltungen, insbesondere, wenn sie ausser Haus stattfinden).

 

Informationen per Newsletter und/oder Briefpost über die Aktivitäten des Literaturhauses können Sie hier bestellen:
info@ich-will-keinen-spamaargauer-literaturhaus.ch 

 

Sichern Sie sich Ihren Platz mit einem Literaturhaus-Generalabonnement; das bedeutet für Sie ein Jahr lang Gratiseintritt zu allen Literaturhaus-internen Veranstaltungen - und für uns eine wertvolle Unterstützung. Senden Sie uns eine E-Mail inkl. Adressangaben an info (at) aargauer-literaturhaus.ch oder rufen Sie an (Tel. 062 888 01 40); wir schicken Ihnen gerne das Anmeldeformular zu.

Neu gibt es übrigens auch ein Duo- oder Halbtaxabo des Literaturhauses: Mit dem Duo-Abonnement können Sie jeweils eine Begleitperson Ihrer Wahl zu den Veranstaltungen mitnehmen (für Fr. 450.-); mit dem Halbtax zahlen Sie mit dem jährlichen Grundbetrag von Fr. 70.- bei jeder Veranstaltung nurmehr die Hälfte des Eintrittspreises, was sich schnell lohnt. Und Sie können auch Gutscheine bzw. Abonnements verschenken. 

Aktuell

Schreibwerkstatt für Erwachsene

„Weisst du, wer ich bin?“ - Arbeit an der Zeichnung von Figuren

In dieser Werkstatt arbeitet der Schriftsteller Sunil Mann mit den Teilnehmenden anhand von Textbeispielen aus verschiedenen Genres und Schreibübungen an der Gestaltung interessanter Figuren. Termine: 18., 21., 26. Mai, jeweils 19.15 Uhr. Anmeldefrist verlängert bis 28. April. Details zum Kurs

Textstatt 2015

Die Schreibwerkstatt für talentierte Schreiber/innen zwischen 17 und 25 Jahren im Herbst/Winter 2015. Dieses Jahr begleiten (Roland) Jurczok und Renata Burckhardt Talente auf ihrem Weg und zeigen ihnen Möglichkeiten, ihr Schreiben weiter zu entwickeln. Information/Anmeldung                   (bis 5. Juni 2015)

Texte unserer Atelier-Gäste

Hier drei sehr lesenswerte Texte von unseren Atelier Müllerhaus-Gästen Marion Poschmann, Felicitas Hoppe und Marcel Beyer zu ihren Atelieraufenthalten in Lenzburg.

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print